Freitag, 3. Oktober 2014

Heute gibt es mal was für die elitäre Gemeinde der Bayerisch-Sprechenden :)



Da Summa is uma ...
Geht’s auße aufs Land
dann kennts d‘Natur sehng
in an ganz neia Gwand.

Da Summa is uma ....
D’Blal wern gelb, rot und braun,
foin oba zum Teppich,
so schee zum Zuaschaun.

Da Summa is uma ....
As Liacht is ganz sanft
und d’Sunna kimmt außa,
wenn der Nebe verdampft.

Da Summa is uma ....
Vor der Ruah is so schee
und boid is’s vorbei -
oiss Lebn muaß amoi geh.

HaWa 09-2014

Kommentare:

  1. Der Sommer geht nun leider, liebe Hannelore !
    Doch wenn uns solch schöner farbenfroher Herbst bescherrt wird,
    dann freuen wir uns auch !
    Ein schönes Gedicht'l - top !
    Hab' noch ein schönes Wochenende - herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das Foto ist ein Traum, liebe Hannelore! :-)
    Der Sommer neigt sich dem Ende zu oder besser gesagt, er ist ja vorüber, aber ich freue mich jetzt einfach auf den Indian Summer. Hoffen wir, wir bekommen einen schönen. :-)

    Mei, is des a scheens Gedicht.

    Pfüa di und hoab aan scheen Nochmittag
    Christa

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar freut mich sehr.